22. December 2011

Gepäck: Die Reise eines Koffers – Teil 2

Euer Koffer hat bis kurz vor der Verladung ins Flugzeug schon eine beachtliche Reise auf dem Kofferband und durch zahlreiche Sicherheitsschleusen zurückgelegt. Was danach passiert lest ihr hier im zweiten Teil der Kofferreise.

 

Im Flugzeug

 

Im Flugzeug gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten, wie Gepäck verstaut werden kann. Euer Koffer wird  also manchmal mit anderen Gepäckstücken in einem Container untergebracht und so ins Flugzeug gebracht.

Die Verladung richtet sich nach dem Flugzeugtyp. Es gibt Flugzeuge, die mit Containern beladen werden, in denen sich die Gepäckstücke befinden. Kleinere Flugzeuge werden lose beladen“, erklärt uns Nina Erber. Die Gepäckstücke werden dann mit einem Netz gesichert.

 

Eine von euch oft gestellte Frage ist, wie lange das Beladen dauert: „Generell könnte man sagen 15-20 Minuten dauert das Beladen für ein Flugzeug mit Containerbeladung. Bei einem Flugzeug ohne Containerbeladung kommt es auf die Größe an, da dauert es ca. 15-30 Minuten“, so unsere Kollegin Nina, Assistant der Stationsleitung.

 

 

 

Und wie viel Gepäck kann überhaupt mit? “Eine tatsächliche „Gepäcks-Obergrenze“ gibt es nicht. Natürlich muss aber das maximale Take-off Gewicht berücksichtigt werden.“ Je nach Destination und wie viele Passagiere gebucht haben, geht man von einer durchschnittlichen Stückanzahl aus: Bei einem Flug nach Pristina rechnet man mit 1,5 Stück pro Passagier, bei einem Flug nach Frankfurt hingegen mit 0,8 Stück.

 

Nach dem Flug

 

Das Flugzeug landet, ihr steigt aus, geht durch die Passkontrolle und ab zum Gepäckband. Wenige Minuten nach der Landung wird euer Koffer schon entladen und zum Gepäckband gebracht. Wenn alle Passagiere das Band verlassen haben und trotzdem noch ein Gepäckstück übrig ist, wird es zur Registrierung zum Austrian Airlines Arrival Service gebracht. Bei einem Transferflug wird euer Koffer automatisch zum Transferbereich gebracht und in euer Anschluss-Flugzeug umgeladen.

 

 

Unnützes Kofferwissen

 

Und wieder ein paar lustige aber wissenswerte Fakten aus dem Bereich Kofferwissen:

        • Das Gepäck der Crew wird in einen eigenen Bereich des Laderaums gebracht.

 

        • Rennstrecke Rollfeld? Nein, ein Gepäckwagen hat eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h und das ist auch die Geschwindigkeitsbeschränkung für alle anderen Fahrzeuge.

 

      • Ein Kollege erzählt: „Wir haben natürlich auch schon viele ungewöhnliche Dinge verladen. Bis jetzt waren das Haushaltsgeräte, wie Waschmaschinen und Mikrowellen oder auch Möbelstücke wie Gartenbänke oder Sofas. Sogar eine Windschutzscheibe für ein Auto wurde einmal mitgenommen“.

 

Und habt ihr schon mal etwas Ungewöhnliches auf die Reise mitgenommen? ;) Wir freuen uns auf eure Kommentare.

Übrigens hier findet ihr alle aktuellen Gepäckbestimmungen für eure Reise.

Tags: Gepäck

Kommentar verfassen

Weiterlesen
tiramisu_sk
Bei DO & CO: die Patisserie An Bord, Insights